Zur Mitgliedersuche wechseln Sie bitte zu Mitgliedsunternehmen

Aktuelle Nachrichten

Die neue Ausbildungsbroschüre


Rohrreinigungsnotdienst und plötzlich abgezockt

Der VDRK e. V. warnt vor Branchenbucheinträgen und Online Verzeichnissen!

weiterlesen


CarFleet24: Neuwagenkonditionen

Mit CarFleet24 hat der Verband der Rohr- und Kanal-Technik-Unternehmen e.V. einen Kooperationspartner gewinnen können, der für fast jeden Fuhrpark professionelle Lösungen anbietet. So auch für unsere Mitglieder. CarFleet24 vermittelt Verbandsmitgliedern und deren Familienangehörigen und Mitarbeitern Neufahrzeuge zu Sonderkonditionen – direkt vom deutschen Vertragshändler/-partner.

weiterlesen


Urteil Haustürgeschäfte

Die Masche ist bekannt. Die Vorgehensweise wiederholt sich ständig. Nun ist ein Urteil vor dem Landgericht Mainz gefällt worden, welches für viele Geschädigte bei einer Kläge gegen betrügerische Abzocke hilfreich sein wird. Die Urteilsbegründung können VDRK Mitglieder im internen Mitgliederbereich unter Recht nachlesen.


Wettbewerbsrecht

Im konkreten Fall hatte das beklagte Unternehmen unter der Rubrik „Rohrreinigung“ in Gelben Seiten für verschiedene Orte mit ortsnetzbezogenen Telefonnummern geworben. Die Beklagte verfügte jedoch in diesen Orten nicht über einen Betriebssitz. Eingehende Kundenanrufe wurden an den Firmensitz nach Heuchelheim weitergeleitet. Ein entsprechender Hinweis auf die Weiterleitung der Kundenanrufe befand sich in der Werbung entweder gar nicht oder war in unzureichender Größe und/oder an kaum wahrnehmbarer Stelle angeordnet.

weiterlesen



VDRK-Fördermitglieder unterstützen Berufsschule in Lauingen

Veröffentlicht von Administrator (admin) am Oct 28 2010
Nachrichten >>

Im Frühjahr 2010 besuchten der stellvertretende Vorsitzende des VDRK (Friedhelm de la Motte) und der damals neue Geschäftsführer (Gerhard Treutlein) die Berufsschule in Lauingen. Beide konnten sich über die Form des Unterrichts, Fragen der Prüfungen und nicht zuletzt über die technische Ausstattung der Schule im Bereich der Rohr- und Kanalreinigung überzeugen. Dabei stellte sich heraus, dass noch ein Bedarf an Schiebekameras und Rohrreinigungsmaschinen besteht, um die Ausbildung unserer Fachkräfte möglichst praxisnah zu gestalten. Hier sagten die Vertreter des VDRK ihre unkomplizierte Hilfe zu.

Gesagt getan. Auf die Anfragen des Geschäftsführers hin erklärten sich sofort die Firmen IPEK, Kummert und RICO bereit, die Schule und damit die Azubis unserer Branche großzügig zu unterstützen. Jede dieser genannten Firmen erklärte sich bereit, ein Schiebekamerasystem kostenlos der Schule zu sponsern. Die KaRo GmbH folgte im Dezember 2010 dem Aufruf und stellte zwei Spiralmaschinen als kostenlose Spende zur Verfügung.

Am 14.10.2010 wurden nun die Gerätschaften der Schule übergeben. Damit wurde das Equipment im Bereich Rohr-, Kanal- und Industrieservice nicht unwesentlich erweitert. Die Übergabe der Kameras, Gesamtwert über 70.000,00 Euro, erfolgte durch die Vertreter der Herstellerfirmen, Frau Weissenberger für Kummert,  Herr Scherm für RICO und Herr Zimmermann für IPEK.

Die Spenden wurden durch den stellvertretenden Landrat, Herrn Jürgen Weigl, den stellvertretenden Vorsitzenden des VDRK, Friedhelm de la Motte, und den Schulleiter der Berufsschule Lauingen, Herrn Werner Wittmann, entsprechend gewürdigt. Bei der Übergabe waren weiterhin die Fachlehrer Johannes Lechner, Thomas Meyer und Marcel Schwefel sowie alle Schüler der Fachklasse RKI anwesend. Der Geschäftsführer des VDRK war leider an der Teilnahme verhindert.

Durch gezielte Unterstützung des VDRK- und damit der Fachbetriebe unserer Branche - ist es also durchaus möglich, die Qualität der Ausbildung auf eine neue Stufe zu heben und praxisgerecht zu gestalten. Unser uneingeschränkter Dank gilt den Sponsoren der Kameras, ohne die diese Unterstützung und Hilfe nicht möglich gewesen wäre

Zuletzt geändert am: Feb 04 2011 um

Zurück