Wir fördern die überbetriebliche Ausbildung

Der Besuch von Lehrgängen der überbetrieblichen Ausbildung steht in einem direkten Zusammenhang mit dem Lernerfolg Ihres Auszubildenden.

Für die überbetriebliche Ausbildung der Auszubildenden des Berufsbildes „Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice" bietet der VDRK seinen Mitgliedsunternehmen die Möglichkeit (ab 2022) vier Kurse pro Jahr und Firma mit 250,00 € zu Fördern.


Was fördern wir mit jeweils 250 €

Die Förderung wird auf das Angebot "Fachkraft für Rohr- Kanal und Industrieservice" und hier auf den Bereich Rohr- und Kanal gewährt.

Unsere Partner bei der überbetrieblichen Ausbildung sind Bau Bildung Sachsen, die DEULA Rheinland und die SAG Akademie. Diese drei Bildungsträger bieten maßgeschneiderte Kurse zur überbetrieblichen Ausbildung an.

Bau bildung sachsen e. v.

Angebote erfragen Sie bitte telefonisch bei Frau Ute Jackowski unter: 0341-24557-40

DEULA Rheinland GmbH

SAG-Akademie GmbH

Antragstellung

Bitte füllen Sie das Formular zur Überprüfung der Voraussetzung für Fördermittel vollständig aus und senden es zusammen mit einer Kopie des Ausbildungsvertrages und der Bestätigung der Kursanmeldung an uns zurück. Für jeden Kurs und Auszubildenden ist ein separater Antrag auszufüllen.

Genehmigte Anträge, die nicht bis zur Rechnungslegung beim Bildungsträger vorliegen, werden nicht berücksichtigt.

(Das Gesamtbudget ist zunächst auf 50.000 €/Jahr begrenzt. Ein Rechtsanspruch auf die Förderung besteht nicht.)

Unsere Werbepartner

VDRK
KVW Hustert
BfW Bau Sachsen

Montag bis Freitag
8:00 bis 16:00 Uhr

Telefon: 0561/207567-0

Newsletter anmelden & Vorteile sichern!

Aufgrund der DSGVO verzichten wir zukünftig auf das Versenden eines Newsletters an Nichtmitglieder.