Seminare

Sie möchten hier auch Ihr Seminarangeot veröffentlichen?
Dann registrieren Sie sich oder loggen sich zur Verwaltung Ihrer Seminare hier ein:    Seminare einstellen
Für VDRK-Fördermitglieder ist die Veröffentlichung von Seminarangeboten kostenlos. Nichtmitglieder erfragen die Möglichkeiten bitte unter 0561-2075670 . Die Veröffentlichung von Angeboten liegt, wie immer, im Ermessen des VDRK e.V.
 

Bitte wählen Sie hier zunächst eine Hauptkategorie:

Diese Unterkategorien sind enthalten:

DEULA Rheinland GmbH

Meisterlehrgang

Geprüfter Meister für Rohr-, Kanal- und Industrieservice

Die Lehrgänge dienen der Vorbereitung auf die Prüfungen zur Geprüften Meisterin / zum Geprüften Meister vor der Handwerkskammer Düsseldorf.

Entsprechend der Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Meister / Geprüfte Meisterin für Rohr-, Kanal- und Industrieservice gliedert sich die Qualifikation in 3 Prüfbereiche. Die Inhalte der Fortbildungslehrgänge umfassen diese Themenbereiche:

1. Fachübergreifende Basisqualifikation

2. Handlungsspezifische Qualifikation

3. Berufs- und arbeitpädagogische Qualifikation

Im Vorbereitungslehrgang Fachübergreifende Basisqualifikation werden allgemeine fachliche Grundlagen vermittelt, die zur Erarbeitung der späteren handlungsspezifischen Qualifikationen notwendig sind. Ziel dieses Teils des Vorbereitungslehrgangs ist es, den Teilnehmern das Rüstzeug zu geben, komplexe Zusammenhänge zu verstehen und Lösungen zu finden. 

Im zweiten Vorbereitungsteil, der Handlungsspezifischen Qualifikation, erlangen die Teilnehmer neben der Erweiterung fachlicher Inhalte, Fähigkeiten und Fertigkeiten, schriftliche und mündliche Situationsaufgaben zu lösen. Dazu gehört u.a. die Kundenansprache und -betreuung, das Planen und Organisieren betrieblicher Aufgabenstellungen, die Durchführung von Aufgaben des Rohr- und Kanal- und Industrieservice und das Einsetzen, Führen und Fördern von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.  

Der Lehrgang der berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation, auch Ausbildereignungsprüfung genannt, vermittelt Gesetze und Verordnungen rund um die Ausbildung und liefert das Rüstzeug für die tägliche Arbeit der Ausbildung. Der Lehrgang wird nicht von uns angeboten. Wir verweisen auf Angebote der Handwerkskammern und der Industrie- und Handelskammern, die dazu auch E-Learning-Kurse anbieten, so z.B. die HWK Düsseldorf

Zulassungsvoraussetzungen:

Diese ergeben sich aus der Verordnung im § 3.

Lehrgangstermine:

Die Vorbereitung zur Meisterprüfung für Rohr- Kanal- und Industrieservice findet in 2 bis 3-wöchigen Lehrgangs-Blöcken in der Zeit zwischen dem 04.10.2021 und dem 06.04.2023 statt.

Die Kurstermine für den 16. Vorbereitungskurs zur Meisterprüfung finden Sie hier.

⇓ mehr anzeigen ⇓
⇑ weniger anzeigen ⇑
Preis: € 0,00
Preis auf Anfrage

Termine für dieses Seminar:

Mo., 04.10.2021 – Do., 06.04.2023
weitere Informationen

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA)

Meisterlehrgang

Abwassermeisterlehrgang Blockform

Neue Meister*Innen braucht das Land!
Die erfahrenen Mitarbeiter und Meister aus den „geburtenstarken Jahrgängen“ treten bald den wohlverdienten Ruhestand an, wodurch sich jetzt schon ein starker Bedarf an neuen, qualifizierten Abwassermeisterinnen und Abwassermeistern einstellt. Wenn Sie einer/eine der glücklichen NachfolgerInnen sind, kann Sie dieser Lehrgang bei den Vorbereitung auf die Meisterprüfung unterstützen. Neben den grundlegenden technischen Themen, beinhaltet der Lehrplan des Lehrgangs auch die Themen Personalführung und organisatorische Aufgaben. Die Kanalsanierung ist bei jedem Stadtentwässerungsbetrieb ein Thema und auch mit der immer weiter voranschreitenden Digitalisierung wird sich auseinandergesetzt. Automatisierungs- und Steuerungstechnik sind für Mitarbeiter der Abwasserbranche kein Fremdwort mehr.

Wir bieten, in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern, der SBG in Dresden, der BVS in Lauingen und der KVHS in Norden, den Vorbereitungslehrgang an vier verschiedenen Standorten in Deutschland an.


Bei Interesse an einer Teilnahme in Essen wenden Sie sich bitte an Ann-Kathrin Bräunig, braeunig@dwa.de, Telefon: 02242 872 240. 

Für die Lehrgänge in Dresden können Sie sich zwecks Anmeldung auch an Ann-Kathrin Bräunig wenden, die Organisation in Dresden hat Heike Janke von der SBG in ihren Händen. E-Mail: H.Janke@sbgdd.de, Telefon: 0351 4445-735.

Die Lehrgänge in Bayern werden komplett von der BVS in Lauingen organisiert. Hier hilft Ihnen Gabriele Plewe gerne weiter. E-Mail: plewe@bvs.de Telefon: 09072 71-1708.

Hoch im Norden sind Ihre Ansprechpartner Holger Saathoff und Andreas Hesse. E-Mail: umwelttechnik@kvhs-norden.de, Telefon: 04931 9426-15.

⇓ mehr anzeigen ⇓
⇑ weniger anzeigen ⇑
Preis: € 0,00
Preise a. A.

Termine für dieses Seminar:

Mi., 13.10.2021 – Di., 31.10.2023 Anmeldung 01307 Dresden
Programmflyer

Bau Bildung Sachsen e.V. ÜAZ Leipzig

Meisterlehrgang

Geprüfter Meister für Rohr-, Kanal- und Industrieservice

Geprüfter Meister für Rohr-, Kanal- und Industrieservice (A-24)

Zielstellung

In diesem Lehrgang erfolgt die fachliche Vorbereitung auf die Prüfung zum anerkannten Abschluss als „Geprüfter Meister/-in für Rohr-, Kanal- und Industrieservice“ vor dem Prüfungsausschuss der IHK zu Leipzig.

Die Aufstiegsfortbildung gliedert sich in drei Teile:

  • Fachübergreifende Basisqualifikation
  • Handlungsspezifische Qualifikation
  • Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation

Die Teile 1 und 2, Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikation und Handlungsspezifische Qualifikation, werden zusammenhängend angeboten und schließen jeweils mit einer separaten IHK-Prüfung ab.

Der Teil 3, Berufs- und arbeitspädagogischer Teil, kann in unserem Haus in den ersten 3 Wochen des Lehrgangs belegt und abgeschlossen werden.

Inhalt

Grundlagenkurs (16 UStd.)

  • mathematisch-naturwissenschaftliche Grundlagen

Teil 1: Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikation (ca. 304 UStd.)

  • naturwissenschaftliche/technische Gesetzmäßigkeiten
  • betriebswirtschaftliches Handeln
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • rechtsbewusstes Handeln
  • Information, Kommunikation, Planung

Teil 2: Handlungsspezifische Qualifikation (ca. 455 UStd.)

  • Handlungsbereich Technik (Reinigungs-Verfahrenstechnik, Wartung und Unterhalt, Inspektions- und Prüftechniken, Reparatur, Renovation und Erneuerung)
  • Handlungsbereich Organisation (Recht, Arbeits-, Umwelt-, Gesundheitsschutz, Betriebsführung, Kundenorientierung, Kostenwesen)
  • Handlungsbereich Führung und Personal  (Personalführung, Personalentwicklung, Managementsysteme)

Teil 3: Berufs- und arbeitspädagogischer Teil (90 UStd.)

  • Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung

Folgende zusätzliche Qualifikationen können innerhalb des Lehrgangs erworben werden:

  • Sachkunde Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen (MVAS 1999, RSA 1995, ZTV-SA 1997)
  • Sachkunde für die Dichtheitsprüfung von Leitungen, Kanälen und Anlagen für Abwasser

Zielgruppe

Fachkundige, techn. Mitarbeiter, Monteure, Kanalinspekteure, Sachkundige, Bau- und Projektleiter, bauleitendes Personal, Facharbeiter und Gesellen, Stadtwerke, Behörden, kommunalen Bauverwaltungen, Unternehmen, Handwerksunternehmen, Abwasserzweckverbände, Kommunen, Bauunternehmen

Zugangsvoraussetzungen

mindestens zweijährige Berufspraxis in einem der folgenden Bereiche: Rohr-, Kanal- und Industrieservice, Abwassertechnik, Wasserversorgungstechnik, Kreislauf- und Abfallwirtschaft

⇓ mehr anzeigen ⇓
⇑ weniger anzeigen ⇑
Preis: € 8.222,00

Termine für dieses Seminar:

Mo., 08.11.2021 – Di., 10.05.2022 zur Anmeldung
weitere Informationen

Bau Bildung Sachsen e.V. ÜAZ Leipzig

Meisterlehrgang

Unternehmensführung - Erfolgreich und zeitgemäß ausbilden - rechtliche Grundlagen und handlungsorientierte Ausbildung (UF-502)

Qualität der Ausbildung erhöhen, Bekanntmachung mit allen ausbildungsrelevanten Bestimmungen, Überblick über lernförderliche Bedingungen und Lernkultur

 

Inhalt

1. Rechtliche Grundlagen der Ausbildung, Berufsbildungsgesetz, Jugendarbeitsschutzgesetz

  • Ausbildungsvertrag
  • Beendigung der Ausbildung
  • Möglichkeiten der Verkürzung oder Verlängerung der Ausbildung
  • Erarbeitung betrieblicher Ausbildungsplan
  • Rolle als Ausbilder - Motivation, Aufgaben, Erwartungen

2. Erfolgreiche handlungsorientierte Ausbildung

  • Förderung des Lernprozesses
  • Beachtung der Lernvoraussetzungen des Azubis
  • Lern- und Arbeitstechniken
  • Umgang mit Lernschwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten
  • Moderne Ausbildungsmethoden
  • Leistungen von Azubis feststellen und bewerten
  • Feedback und Kommunikation als wichtige Säule der Ausbildung

 

Zielgruppe

Ausbildungsbeauftragte (Gesellen und Fachkräfte) die an der Ausbildung beteiligt sind sowie langjährige Ausbilder, die gern ihr Wissen rundum das Thema Ausbildung auffrischen möchten

⇓ mehr anzeigen ⇓
⇑ weniger anzeigen ⇑
Preis: € 420,00
380 € für VDRK-Mitglieder

Termine für dieses Seminar:

Mo., 28.03.2022 – Di., 29.03.2022 zur Anmeldung
weitere Informationen

Bau Bildung Sachsen e.V. ÜAZ Leipzig

Meisterlehrgang

Unternehmensführung - Effektive Kalkulation und Controlling für ein erfolgreiches Unternehmen (UF-501)

In diesem Seminar werden Kenntnisse vermittelt, mit denen Sie Ihre Kosten und Leistungen genau ermitteln können.

Neben der Erläuterung betriebswirtschaftlicher Kennzahlen werden Ordnungssysteme der Buchführung dargestellt.

 

Inhalt

  • Erläuterung der Grundlagen der Buchführung
  • Kalkulationsschema
  • Erstellung einer Kalkulation
  • Kostenvergleichsrechnung
  • Verfahren der Wirtschaftlichkeitsrechnung
  • Berechnung der Liquidität

 

Zielgruppe

Inhaber, geprüfte Meister, Geschäftsleitung, Handwerksmeister, kfm. Führungskräfte, Assistenten aus Bauunternehmen, Handwerksunternehmen, Dienstleistungsunternehmen, Unternehmen Rohr-, Kanal- und Industrieservice

⇓ mehr anzeigen ⇓
⇑ weniger anzeigen ⇑
Preis: € 320,00
280 € für VDRK-Mitglieder

Termine für dieses Seminar:

Mo., 04.04.2022 zur Anmeldung
weitere Informationen

Unsere Werbepartner

VDRK
VDRK
KVW Hustert
BfW Bau Sachsen

Sie haben noch Fragen?

Bürozeiten: Mo bis Fr von 8:00 bis 16:00 Uhr

Telefon: 0561-2075670
Telefax: 0561-20756729

E-Mail: info(at)vdrk.de

Newsletter anmelden & Vorteile sichern!

Aufgrund der DSGVO verzichten wir zukünftig auf das Versenden eines Newsletters an Nichtmitglieder.