Sie suchen einen neuen Job?

Unternehmen suchen neue Mitarbeiter! 

Fachkräfte für Rohr-, Kanal- und Industrieservice (w/m/d)

Für die Wartung und Instandhaltung unseres Kanalnetzes
Stadt Frankfurt am Main      
Stadtentwässerung Frankfurt am Main
 
Wir betreiben die zwei größten Abwasserreinigungsanlagen in Hessen sowie eine Schlamm­entwässerungs- und Schlammverbrennungsanlage und ein ausgedehntes Kanalnetz mit einer Länge von über 1.600 km mit zahlreichen Pumpwerken, Regenbecken und Schiebern.
 
Für die Abteilung »Abwasserbehandlung Betrieb, Planung und Bau« im Sachgebiet »Betrieb und Instandhaltung Kanalnetz« suchen wir für die Wartung und Instandhaltung unseres Kanalnetzes in einem unserer Betriebsbezirke zum nächstmöglichen Zeitpunkt
 
Fachkräfte für Rohr-, Kanal- und Industrieservice (w/m/d)
EGr. 7 TVöD

 

Ihre Aufgaben:
  • Durchführung von besonders hochwertigen und vielseitigen Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten in den Kanalisationsanlagen und Sonderbauwerken
  • Aufsichtsführung und Teamleitung
  • EDV-gestützte Dokumentation der Betriebsabläufe und der Arbeitsergebnisse
 
Unsere Erwartungen an Sie:
  • Abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice oder einer vergleichbaren technischen Fachrichtung
  • Fähigkeit zur Führung und Motivation von Kollegen_innen
  • Berufserfahrung im Bereich der Kanalreinigung und / oder -inspektion sind erwünscht
  • Gesundheitliche Eignung für die Ausübung von schweren und körperlich belastenden Arbeiten unter beengten räumlichen Verhältnissen
  • ·        Fahrerlaubnis der Klasse C/CE unbedingt erforderlich
  • Gesundheitliche Eignung zum Führen von Dienstfahrzeugen
  • Bereitschaft zur Übernahme von Notdiensten und Rufbereitschaften
  • Erfahrungen in einschlägigen Berufen und handwerkliche Kenntnisse sind erwünscht
  • Fließende Verständigung in deutscher Sprache
  • Einsatzbereitschaft
  • EDV-Kenntnisse (MS-Office-Programme)
  • Mindestalter für Bewerber_innen ist die Vollendung des 21. Lebensjahres
  • Interkulturelle Kompetenz
 
Wir bieten Ihnen:
  • Eine interessante, vielseitige (abwechslungsreiche) und verantwortungsvolle Aufgabe
  • Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis (ein sicherer Arbeitsplatz) beim Vorliegen der Fahrerlaubnis Klasse C/CE
  • Job-Ticket für den Bereich des RMV
  • Qualifizierte Fortbildungsmöglichkeiten
  • Vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Leistungsgerechte Bezahlung nach dem TVöD
  • Betriebliche Zusatzversorgung
  • Der Einsatz erfolgt bei insgesamt 39 Stunden pro Woche an vier Arbeitstagen

 

Hinweis: Sofern die Fahrerlaubnis Klasse C/CE nicht vorhanden ist, besteht die Möglichkeit, dass die Kosten der Fahrschulausbildung durch die Stadtentwässerung finanziert werden. Bis zum Erwerb des Führerscheines besteht nur die Möglichkeit einer befristeten Beschäftigung.
 
Für weitere Fragen steht Ihnen Herr Ohly, Tel. 069-212-33644, gerne zur Verfügung.

 

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.
 
Ihre aussagefähigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 10.11.2019 an
 
Stadtentwässerung Frankfurt am Main
Eigenbetrieb der Stadt Frankfurt am Main
- Organisation, Personalwirtschaft und Allgemeine Verwaltung - 68.12
Goldsteinstraße 160
60528 Frankfurt am Main
oder per E-Mail an: poststelle.eb68@stadt-frankfurt.de

Unsere Werbepartner

ROKA Store GmbH
Hradil Spezialkabel GmbH
SAG Akademie
Ingenieursozietät Dipl.-Ing. Michael Tetté
Städtler & Beck GmbH
AKE Abfluss-Kanal-Eildienst Böhmer GmbH
ROHR RANGER e.K.
K E K Abwassertechnik GmbH

Sie haben noch Fragen?

Bürozeiten: Mo bis Fr von 8:00 bis 16:00 Uhr

Telefon: 0561-2075670
Telefax: 0561-20756729

E-Mail: info(at)vdrk.de

Newsletter anmelden & Vorteile sichern!

Aufgrund der DSGVO verzichten wir zukünftig auf das Versenden eines Newsletters an Nichtmitglieder.