RO-KA-TECH 2019

Tagungsprogramm zur RO-KA-TECH 2019

"Sanierung 2020-2030 – Quo Vadis?"

Aktuelle Entwicklungen bei grabenlosen Sanierungstechnologien, Ausschreibungen, Regelwerken und der Qualitätssicherung stehen während der zwei Vortragstage auf der Tagesordnung. Auch zu den Themen Fachkräftegewinnung und Building Information Modeling (BIM) konnten kompetente Redner gewonnen werden. Es ist geplant, das Vortragsprogramm der RO-KA-TECH als Fortbildung anerkennen zu lassen.

Eine Gemeinschaftsveranstaltung von:

Mittwoch, 08.05.2019

Moderation: Prof. Dr.-Ing. Karsten Körkemeyer (Universität Kaiserslautern)

  Themen Referent
 
10:30 Uhr
Aus der Praxis: Erfahrungen mit Druckleitungs-Linern
Ein Überblick über Voraussetzungen und Möglichkeiten von Closefit-Verfahren und Schlauchlining
Dipl.-Ing. Matthias Koroschetz
(Ludwig Pfeiffer Hoch- und Tiefbau GmbH & Co. KG)
Dipl.-Ing. Lars Quernheim
(KARL WEISS Technologies GmbH)
 
11:00 Uhr
Renovierung von Abwasserdruckleitungen mit vor Ort härtendem Schlauchlining
Das neue RSV Merkblatt 1.2 legt die normative Basis dar, formuliert Anforderungen an Materialien, Techniken und Verfahren.
Dipl.-Ing. Delia Ewert
(HAMBURG WASSER)
 
11:30 Uhr
BIM (Building Information Modeling) in der Kanalsanierung
Erkenntnisse und Verfahrensweise
Dipl.-Ing. Michael Hippe
(Vorsitzender VSB e. V.)
 
  12:00 - 13:30 Uhr "Meet & Greet" auf der Empore neben dem Vortragsraum  
 
13:30 Uhr
Ausbildung - Der attraktive Arbeitgeber
Das Azubi-Marketing und Employer Branding müssen Hand in Hand gehen
um erfolgreich zu sein
Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Benedikt Stentrup
(Sanierungstechnik Dommel GmbH)
 
14:00 Uhr
Grabenlose Kanalsanierung mit Kunststoff-Rohrsystemen
Dipl.-Ing. (FH) Nico Schlenther
(Karl Schöngen KG)
 
14:30 Uhr
Sanierung eines Großprofils mit GFK-Einzelrohr-Lining
Dipl.-Ing. Mirko Knechtel
(Aarsleff Rohrsanierung GmbH)
 

Donnerstag, 09.05.2019

Moderation: Prof. Dr.-Ing. F. Wolfgang Günthert (Universität der Bundeswehr)

 
  Themen Referent
 
10:30 Uhr
Schlauchlining | Bewährt aber nicht trivial!
Erforderliche Bestimmung der Profil-/Rohrmaße im Altbestand als Grundlage der Linerkonfektionierung
Dipl.-Ing. (FH) Markus Vogel
(Vogel Ingenieure)
 
11:00 Uhr
Wieviel Toleranz darf sein?
Konfektionierung im Schlauchlining – Einfluss der Rohrvermessung auf die Linerqualität – Fehlkonfektionierungen erkennen
Dipl.-Ing. Andreas Haacker (Siebert+Knipschild GmbH)
 
11:30 Uhr Die Sache mit dem Licht - Chakterisierung der Aushärtung Dr. Jörg Sebastian
(SBKS GmbH & Co. KG)
 
  12:00 - 13:30 Uhr  "Meet & Greet" auf der Empore neben dem Vortragsraum  
 
13:30 Uhr
RAL GÜTESICHERUNG in der öffentlichen und privaten Auftragsvergabe
Auftraggeber können mit Hilfe der RAL Gütesicherung Ausschreibungsverfahren vereinfachen und befinden sich damit auch rechtlich auf der sicheren Seite
Dipl.-Ing. Dirk Bellinghausen
(RAL Gütegemeinschaft Grundstücksentwässerung e. V.)
 
14:00 Uhr
eVergabe: Erfolgsfaktoren und Fallstricke
Einfach elektronisch ausschreiben – geht das? Marktüberblick, Faktoren für erfolgreiche Einführung und Vermeidung von Fehlern
Friedeman Kühn
(Leiter Geschäftsbereich B_I eVergabe)
 
14:30 Uhr
Sanierung von Rohrleitungen innerhalb von Gebäuden
Erschwerte Zugänglichkeit, komplexe Leitungsverläufe und erhöhte Anforderungen hinsichtlich Brandschutz und Temperaturbelastbarkeit - eine Herausforderung für die Rohrsanierungstechniken
Dr. Susanne Leddig-Bals
(IQS engineering)
 

 

Teilnahmegebühr: 119,00 Euro pro Person (inkl. MwSt.)

Die Teilnahmegebühr beinhaltet das Tagungsprogramm, den Eintritt zur RO-KA-TECH am 8. und 9. Mai sowie Imbiss und Getränke.

Veranstaltungsort:
Messe Kassel • Damaschkestr. 55 • 34121 Kassel

Anmeldung

Download - Anmeldeformular
Sie erhalten eine Rechnung und Ihr Ticket per Post

Online - Ticketshop
Ihr Ticket erhalten Sie als print@home-Ticket (PayPal oder Kreditkarte)


Unsere Werbepartner

Unsere Werbepartner

Sie haben noch Fragen?

Bürozeiten: Mo bis Fr von 8:00 bis 16:00 Uhr

Telefon: 0561-2075670
Telefax: 0561-20756729

E-Mail: info(at)vdrk.de

Newsletter anmelden & Vorteile sichern!

Aufgrund der DSGVO verzichten wir zukünftig auf das Versenden eines Newsletters an Nichtmitglieder.