Seminare - Schulungen - Weiterbildungen - Lehrgänge

Sie möchten Ihr Seminarangebot veröffentlichen?
Dann registrieren Sie sich oder loggen sich zur Verwaltung Ihrer Seminare hier ein:    Seminare einstellen
Für VDRK-Fördermitglieder ist die Veröffentlichung von Seminarangeboten kostenlos. Nichtmitglieder erfragen die Möglichkeiten bitte unter 0561-2075670. Die Veröffentlichung von Angeboten liegt im Ermessen des VDRK e.V.


Bitte wählen Sie hier zunächst eine Hauptkategorie:

Diese Unterkategorien sind enthalten:

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA)

TV Inspektion

DACH-Kanalinspektions-Grundkurs für Inspekteure Europa-Norm DIN EN 13508-2 / DWA-M 149-2 (WebKurs modular)

Der bewährte Kanalinspektionskurs (Ki-Grundkurs) für Inspekteure vermittelt den Quer- und Neueinsteigern das nötige Fachwissen, um den steigenden Anforderungen in der optischen Inspektion gerecht zu werden.

Das Kurskonzept orientiert sich an den aktuellen Arbeits- und Merkblätter der DWA. Das relevante Regelwerk ist Bestandteil der Kursunterlagen. Grundlage sind die aktuelle Europäische Norm DIN EN 13508-2 von August 2011 und das Merkblatt DWA-M 149-2 „Zustandserfassung und -beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 2: Kodiersystem für die optische Inspektion“ von Dezember 2013, welche die DIN EN 13508-2 ergänzt und für die Anwendung in Deutschland konkretisiert. Zudem ist das Merkblatt DWA-M 149-5 „Optische Inspektion“ (Dezember 2010) in die Kursunterlagen mit eingearbeitet. Schwerpunkt des Kurses ist die Inspektion von Haltungen und Leitungen.

Der Kurs ist Bestandteil der Prüfbedingungen des Güteschutz Kanalbau, Gütezeichen „I“ (RAL-GZ 961) und der Gütesicherung Grundstücksentwässerung, Gütezeichen „I-GE“ (RAL-GZ 968).

Nach erfolgreicher Abschlussprüfung vergibt die DWA einen Ki-Pass und ein DACH-Zertifikat, d. h. dieser Kurs wird auch in Österreich und in der Schweiz anerkannt.

Zusatzqualifikation zum DWA-geprüften Kanalsanierungsvorarbeiter: Der DACH-Ki-Grundkurs ist eines von drei Modulen zum DWA-geprüften Kanalsanierungsvorarbeiter. Weitere Informationen dazu senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.

 

Schwerpunkte:

  • Aufbau von Grundlagenwissen in den Bereichen Entwässerungssysteme, Kanalinspektion und Arbeitssicherheit
  • Erkennen, Kodieren und Dokumentieren von Feststellungen in Entwässerungssytemen gemäß DIN EN 13508-2/DWA-M 149-2
  • Kennenlernen der für die Kanalinspektion notwendigen Techniken
  • Eigenständiges Durchführen einer Kanalinspektion unter Berücksichtigung von vorhandenen Kanälen und Schächten
  • Sicheres Einsteigen und Arbeiten in Schächten und Kanälen sowie Absichern einer Arbeitsstelle
     

Zielgruppen:

• Betriebspersonal
• Facharbeiter
• Ingenieure / Hochschulabsolventen

⇓ mehr anzeigen ⇓
⇑ weniger anzeigen ⇑
Preis: € 1.860,00
€ 1.550,00 für DWA-Mitglieder (alle Preise inkl. MwSt.) - Online abweichende Preise

Termine für dieses Seminar:

Mon., 04.03.2024 – Fri., 08.03.2024 Zur Anmeldung 88131 Lindau
Fri., 08.03.2024 – Fri., 15.03.2024 Zur Anmeldung 60528 Frankfurt a. M.
Mon., 15.04.2024 – Fri., 19.04.2024 Zur Anmeldung 83556 Griesstätt
Mon., 23.09.2024 – Fri., 27.09.2024 Zur Anmeldung 50354 Hürth
Tue., 15.10.2024 – Thu., 24.10.2024 Zur Anmeldung ONLINE
Mon., 02.12.2024 – Fri., 06.12.2024 Zur Anmeldung 88138 Weißensberg
Veranstaltungsflyer

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA)

TV Inspektion

Kanalinspektion von A bis Z

Das Seminar behandelt die Themen zur praktischen Durchführung, Ausschreibung und Beurteilung von Kanalinspektionen bis hin zur Sanierungsplanung aus der Sicht eines Kanalnetzbetreibers oder Ingenieurbüros.

Der erste Tag beinhaltet eine Übersicht über die geltenden Normen und Regelwerke mit den aktuellsten Entwicklungen und den sich daraus ergebenden Anforderungen für Ausschreibung und Durchführung von Kanalinspektionen. Weitere Themen werden
die Zustandserfassung spezieller Problematiken und die aktuelle Kameratechnik sein.

Der zweite Tag vermittelt Tipps zur Planung und Ausschreibung (Schwerpunkt: Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen) und der praktischen Bauüberwachung von Kanalinspektionen. Da die Ergebnisse der Inspektion hauptsächlich digital übergeben werden, wird zur Qualitätssicherung besonderes Augenmerk auf den Datenaustausch und deren Prüfung gelegt. Im Folgenden werden die Zustandsklassifizierung und -bewertung und die Grundzüge der Sanierungsplanung vorgestellt.

Hinweis: Nach Merkblatt DWA-M 149-5 sollen Ki-Inspekteure spätestens alle drei Jahre eine Fortbildung nachweisen. Dieses Seminar ist als Fortbildung im Rahmen des Ki-Pass-Systemes anerkannt.
Tagungsunterlagen inkl. CD „Kanalinspektions-Expert“ Schulungsversion, Merkblätter DWA-M 149-3 und DWA-M 149-8 im Wert von 232 €.

Schwerpunkte:

  • Planung, Ausschreibung und Durchführung von Kanalinspektionen gemäß DWA-M 149-8
  • Austausch von digitalen Inspektionsdaten und deren Prüfung zur Qualitätssicherung
  • Grundlagen der Zustandsklassifizierung und -bewertung gemäß DWA-M 149-3 und DWA-M 149-7
     
⇓ mehr anzeigen ⇓
⇑ weniger anzeigen ⇑
Preis: € 670,00
560,00 € für DWA-Mitglieder (alle Preise inkl. MwSt.)

Termine für dieses Seminar:

Tue., 05.03.2024 – Wed., 06.03.2024 Zur Anmeldung ONLINE
Tue., 24.09.2024 – Wed., 25.09.2024 Zur Anmeldung 53123 Bonn
Veranstaltungsflyer

TV Inspektion

Grundkurs Kanalinspektion für Inspekteure nach Europäischem Kodiersystem (KI-Schein)

Allgemeines 

Wichtiger Hinweis:
Der Lehrgang behandelt die Zustandsklassifierung gemäß DWA-M 149-3:2015 und DIN 1986-30:2012-02 und Baufachliche Richtlinie Abwasser (ehemals Arbeitshilfen Abwasser). Der Lehrgang ist Bestandteil der Prüfbedingungen des Güteschutz Kanalbau, Gütezeichen "I" (RAL-GZ 961) und der Gütesicherung Grundstücksentwässerung, Gütezeichen "I-GE" (RAL-GZ 968).

Zielgruppe

  • Neulinge im Bereich Kanalinspektion
  • Kanalinspekteure, Kanalsanierer
  • Mitarbeiter von Dienstleistungsfirmen wie Rohr- und Kanalreinigungsunternehmen und Firmen der Gas- und Wasserinstallation, Notdienstfirmen
  • Mitarbeiter von Kommunen, Verbänden, Baubehörden und Ingenieurbüros

 

Teilnahme- und Zulassungsvoraussetzungen

  • Deutsche Sprache in Wort und Schrift
     

Seminarbeschreibung / Seminarinhalte

Der Kurs vermittelt die Sachkenntnis um Kanalinspektionen in Hauptkanälen und Grundstücksentwässerungsleitungen, entsprechend der einschlägigen Vorschriften, fachgerecht auszuführen. Themeninhalte sind u.a.:

  • Rechtliche Grundlagen/ Regelwerke/ Vorschriften
  • Grundlagen Kanalbau, Materialkunde
  • Grundwissen Kanalreinigung im Vorfeld der optischen Inspektion
  • Systeme zur optischen Inspektion, Fahrzeug- und Gerätetechnik
  • Vergabe von Schacht und Haltungsnummern
  • Aufbau und Anwendung des Kodiersystems DIN EN 13508-2 und DWA-M 149, Teil 2 sowie ISYBAU  2017 XML (Stand Dezember 06/2018). Auch die Neuerungen der DWA-M 149-2 vom Dezember 2013 sind Seminarinhalt.
  • Zustandsvorklassifizierung gemäß DWA-M 149-3, ISYBAU und DIN 1986-30
  • Vorbereitung, qualifizierte Durchführung und Dokumentation der Inspektion gemäß DWA-M 149, Teil 5
  • Fachgerechte Beschreibung von Schadensbildern und -filmen
  • Weiterverarbeitung der Inspektionsdaten
  • Datenübergabe nach DWA-M 150/ISYBAU (Austauschformate XML)
  • Anwendung der Baufachlichen Richtlinie Abwasser (ehemals Arbeitshilfen Abwasser)
  • Graphische Informationssysteme (GIS)
  • Wirtschaftlichkeit bei der Inspektion
  • Auftreten und Wirkung des Inspekteurs
  • Wartung und Pflege von Gerätschaften
  • Erstellung von Arbeitsplänen und Planskizzen
  • Eigen- und Fremdüberwachung
  • Einblicke in Arbeitssicherheit und Hygiene

Jeder Teilnehmer erhält eine personalisierte laminierte A4-Folie mit dem vollständigen europäischen Kodiersystem!
 

Lehrgangszertifikate / Teilnahmebescheinigungen

  • Qualifikationsnachweis bei bestandener Prüfung (z.B. Sach- oder Fachkundezertifikat). Die dreiseitige Zertifizierung enthält die Urkunde, Benotung und Seminarinhalte
  • Teilnahmebescheinigung bei Seminarteilnahme ohne Prüfung oder nicht bestandener Prüfung (die Prüfung kann maximal zwei mal wiederholt werden)

Zertifikate und Bescheinigungen werden, je nach Seminarart, nach Seminarende ausgehändigt oder zu Händen des Teilnehmers an den Auftraggeber versendet! 

Die Zertifizierung erfolgt in Kooperation mit dem VDRK Verband der Rohr- und Kanal-Technik-Unternehmen e.V., Kassel.

⇓ mehr anzeigen ⇓
⇑ weniger anzeigen ⇑
Preis: € 1.390,00
Preis für VDRK-Mitglieder: 1.321 €; Preise zzgl. MwSt

Termine für dieses Seminar:

Mon., 11.03.2024 – Fri., 15.03.2024 Seminarinformation Lünen
Mon., 15.04.2024 – Fri., 19.04.2024 Seminarinformation Darmstadt
Mon., 22.04.2024 – Fri., 26.04.2024 Seminarinformation Lindau (Bodensee)
Mon., 03.06.2024 – Fri., 07.06.2024 Seminarinformation Leipzig
Mon., 01.07.2024 – Fri., 05.07.2024 Seminarinformation Darmstadt
Mon., 22.07.2024 – Fri., 26.07.2024 Seminarinformation Pollenfeld
Video: Was unsere Kunden über unsere Kanalinspektionskurse denken...

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA)

TV Inspektion

Ki-Updateseminar: "Aktueller Stand der Kanalinspektion"

Das Seminar ist für erfahrene Inspekteure, Auftraggeber und Ingenieure konzipiert, die sich auf dem aktuellen Stand der Kanalinspektion halten wollen. Inhaltlich basiert das Seminar auf der aktuellen Gemeinschaftspublikation DIN EN 13508-2/DWA-M 149-2 und dem Merkblatt DWA-M 149-5: „Optische Inspektion“. Es wird ein Überblick über die aktuelle Kameratechnik gegeben und es werden vertiefende und spezielle Kenntnisse aus der Praxis (wie z.B. Lageabweichungen, Korrosionen, Spezialfälle) behandelt.

Dieses Updateseminar ist als Fortbildung im Sinne des Merkblattes DWA-M 149-5 konzipiert und dient zur Verlängerung des Ki-Passes.

Schwerpunkte:

  • Anforderungen an eine Kanalinspektion gemäß aktueller Regelwerke
  • Identifikation und Bewertung von Fehlerquellen bei der Kanalinspektion
  • Überblick über verschiedene Sanierungsverfahren und Folgen für die Kodierung
  • Aktuelle Entwicklungen in der Kanalinspektion
  • Erfahrungsaustausch zu aktuellen Themen
⇓ mehr anzeigen ⇓
⇑ weniger anzeigen ⇑
Preis: € 620,00
€ 520,00 für DWA-Mitglieder (alle Preise inkl. MwSt.) - Online abweichende Preise

Termine für dieses Seminar:

Mon., 18.03.2024 – Mon., 18.03.2024 Zur Anmeldung ONLINE
Fri., 19.04.2024 – Fri., 19.04.2024 Zur Anmeldung 83543 Rott am Inn
Wed., 06.11.2024 – Wed., 06.11.2024 Zur Anmeldung ONLINE
Veranstaltungsflyer

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA)

TV Inspektion

Ki-Aufbaukurs Schacht

Aufbauend auf dem Ki-Grundkurs behandelt der Kurs vertieft die Themen zur Inspektion von Knoten, also vor allem Schächten, welche im Grundkurs nur kurz behandelt werden. Inhalte sind auch hier die Anforderungen der aktuellen Regelwerke (DIN EN 13508-2/ DWA-M 149-2 und DWA-M 149-5), die Durchführung und technischen Möglichkeiten der Inspektion, sowie der Umgang mit Besonderheiten (z.B. Einbauten, Auflager und Abdeckungen) der Schacht- und auch Bauwerksinspektion.

Dieser Kurs wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt.

Schwerpunkte:

  • Vertiefung vorhandener technischer Kenntnisse und Rechtsgrundlagen zur Inspektion von Schächten
  • Kennenlernen der für die Schachtinspektion notwendigen Kamera- und Übertragungstechnik
  • Eigenständiges Planen und Durchführen einer Schachtinspektion
  • Eigenständiges Erkennen, Kodieren und Dokumentieren von Feststellungen im Schacht gemäß DIN EN 13508-2/DWA-M 149-2
  • Sicheres Einsteigen und Arbeiten in Schächten und Kanälen
⇓ mehr anzeigen ⇓
⇑ weniger anzeigen ⇑
Preis: € 875,00
€ 730,00 für DWA-Mitglieder (alle Preise inkl. MwSt.)

Termine für dieses Seminar:

Tue., 19.03.2024 – Wed., 20.03.2024 Zur Anmeldung 99880 Waltershausen
Tue., 08.10.2024 – Wed., 09.10.2024 Zur Anmeldung 24148 Kiel
Veranstaltungsflyer

TV Inspektion

Grundkurs Kanalinspektion von Haltungen und Leitungen nach europäischem Kodiersystem 360° Online (Sachkunde)

Allgemeine Infos

Der Lehrgang ist Bestandteil der Prüfbedingungen des Güteschutz Kanalbau, Gütezeichen "I" (RAL-GZ 961) und der Gütesicherung Grundstücksentwässerung, Gütezeichen "I-GE" (RAL-GZ 968).

Sie können jeweils zum 1. eines Monats Ihr Online-Seminar beginnen.
 

Bitte beachten Sie die geänderten AGB's im Anmeldevorgang, insbesondere die zusätzlichen Geschäftsbedingungen für Online-Seminare.

Zielgruppe

  • Kanalinspekteure
  • Kanalsanierer
  • Mitarbeiter von Dienstleistungsfirmen wie Rohr- und Kanalreinigungsunternehmen und Firmen der Gas- und Wasserinstallation, Notdienstfirmen
  • Mitarbeiter von Kommunen, Verbänden, Baubehörden und Ingenieurbüros
  • auch für Branchenfremde (Quereinsteiger) geeignet

 

Teilnahme- und Zulassungsvoraussetzungen 

  • Deutsche Sprache in Wort und Schrift
  • PC, Laptop, Tablet oder Smartphone (auf Wunsch erhalten Sie ein Leih-Tablet)
  • Internetverbindung (LAN oder W-LAN)
  • Optional: WhatsApp
  • Bei einer Online-prüfung wird folgendes benötigt: Laptop bzw. PC mit Webcam und Mikrofon, Chrome Browser, Ausweis und eine stabile Internetverbindung (für die Prüfungsüberwachung)
     

Seminarbeschreibung / Seminarinhalte 

Der Fernlehrgang vermittelt die Qualifikation zur optischen Inspektion von in Betrieb befindlichen Abwasserkanälen und -leitungen, nach dem aktuellen Stand der anzuwendenden europäischen und nationalen Vorschriften, insbesondere DIN EN 13508-2 in Verbindung mit DWA-M 149-2 und 5, Baufachliche Richtlinie Abwasser (ehemals Arbeitshilfen Abwasser) sowie DIN 1986-30. Dabei wird der Umsetzung der Inspektion mit Schiebe-, Fahr-, abbiegefähigen und Satellitenkameras im öffentlichen Kanal sowie in privaten Grundstücksentwässerungsanlagen behandelt.

Der Fernlehrgang behandelt die Wissensbereiche des Inspekteurs in mehreren Online-Modulen. 

Abschluss bildet der Präsenztag, an dem das Thema zusammengefasst, wiederholt und die praktische Schulung absolviert wird. Im Anschluss absolviert der Teilnehmer die Abschlussprüfung zur Sachkundequalifikation, natürlich nur, wenn Sie benötigt wird.

Modular erhalten Sie, in Kapitel unterteilt, Informationen zur Durchführung des Seminars. Auch das Thema Umgang mit dem Kunden, Ihre persönliche Imagebildung und die positive Darstellung des Unternehmens vermitteln wir in diesem Online-Modul, um Ihnen und Ihrem Unternehmen auch über die Fachthemen hinaus einen wichtigen Mehrwert zu bieten. Mit Hinweisen, Tipps und Tricks zum Lernen und Merken unterstützen wir Ihren Lernerfolg.

Die Online-Themen vermitteln die Sachkenntnis, um Kanalinspektionen in Hauptkanälen und Grundstücksentwässerungsleitungen, entsprechend der einschlägigen Vorschriften, fachgerecht auszuführen.

Themeninhalte sind u.a.:

  • Rechtliche Grundlagen/ Regelwerke/ Vorschriften
  • Grundlagen Kanalbau, Materialkunde
  • Grundwissen Kanalreinigung im Vorfeld der optischen Inspektion
  • Systeme zur optischen Inspektion, Fahrzeug- und Gerätetechnik
  • Vergabe von Schacht und Haltungsnummern
  • Aufbau und Anwendung des Kodiersystems DIN EN 13508-2 und DWA-M 149, Teil 2 sowie ISYBAU  2017 XML (Stand Dezember 06/2018). Auch die Neuerungen der DWA-M 149-2 vom Dezember 2013 sind Seminarinhalt.
  • Zustandsvorklassifizierung gemäß DWA-M 149-3, ISYBAU und DIN 1986-30
  • Vorbereitung, qualifizierte Durchführung und Dokumentation der Inspektion gemäß DWA-M 149, Teil 5
  • Fachgerechte Beschreibung von Schadensbildern und -filmen
  • Weiterverarbeitung der Inspektionsdaten
  • Datenübergabe nach DWA-M 150/ISYBAU (Austauschformate XML)
  • Anwendung der Arbeitshilfen Abwasser (ISYBAU)
  • Graphische Informationssysteme (GIS)
  • Wirtschaftlichkeit bei der Inspektion
  • Auftreten und Wirkung des Inspekteurs
  • Wartung und Pflege von Gerätschaften
  • Erstellung von Arbeitsplänen und Planskizzen
  • Eigen- und Fremdüberwachung
  • Einblicke in Arbeitssicherheit und Hygiene

Jeder Teilnehmer erhält eine Übersicht der europäischen Kodes mit Langtexten auf einem SAG-Infoblatt (A4)!

 

Lehrgangszertifikate / Teilnahmebescheinigungen 

  • Qualifikationsnachweis bei bestandener Prüfung (Sachkundezertifikat). Die dreiseitige Zertifizierung enthält die Urkunde, Benotung und Seminarinhalte
  • Teilnahmebescheinigung bei Seminarteilnahme ohne Prüfung oder nicht bestandener Prüfung (die Prüfung kann maximal zwei mal wiederholt werden)

Zertifikate und Bescheinigungen werden nach Seminarende zu Händen des Teilnehmers an den Auftraggeber versendet.

Die Zertifizierung erfolgt in Kooperation mit dem  VDRK Verband der Rohr- und Kanal-Technik-Unternehmen e.V., Kassel.

⇓ mehr anzeigen ⇓
⇑ weniger anzeigen ⇑
Preis: € 1.390,00
Preis für VDRK-Mitglieder: 1.321 €; Preise zzgl. MwSt

Termine für dieses Seminar:

Mon., 01.04.2024 zur Seminarbuchung Kurs startet jeweils zum 1. eines Monats
Wed., 01.05.2024 zur Seminarbuchung Kurs startet jeweils zum 1. eines Monats
Sat., 01.06.2024 zur Seminarbuchung Kurs startet jeweils zum 1. eines Monats
Mon., 01.07.2024 zur Seminarbuchung Kurs startet jeweils zum 1. eines Monats
Thu., 01.08.2024 zur Seminarbuchung Kurs startet jeweils zum 1. eines Monats
Sun., 01.09.2024 zur Seminarbuchung Kurs startet jeweils zum 1. eines Monats
Tue., 01.10.2024 zur Seminarbuchung Kurs startet jeweils zum 1. eines Monats
Fri., 01.11.2024 zur Seminarbuchung Kurs startet jeweils zum 1. eines Monats
Sun., 01.12.2024 zur Seminarbuchung Kurs startet jeweils zum 1. eines Monats
Seminarinfo

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA)

TV Inspektion

Erfahrungsaustausch der Kanalinspekteure/Kanalinspekteurinnen mit Workshops und Vorführungen namhafter Hersteller

In diesem Seminar werden aktuelle Informationen aus der Regelwerksarbeit vermittelt und aktuelle Entwicklungen und Innovationen namhafter Hersteller vorgestellt. In Mittelpunkt steht der Erfahrungsaustausch der Anwesenden, sowie deren Fragen im Umgang mit speziellen Problematiken aus der Inspektionspraxis und die Entwicklungen des Berufes.
Ein Get-Together am ersten Abend bietet Zeit und Raum für einen intensiven gemeinsamen Gedankenaustausch auch mit den Herstellern und Referenten.

Dieser Erfahrungsaustausch ist als Fortbildung im Sinne des Merkblattes DWA-M 149-5 konzipiert und dient zur Verlängerung des Ki-Passes.

Schwerpunkte:

  • Aktuelles aus der Kanalinspektion und zur Regelwerksreihe DWA-M 149 (z.B. Inspektion von Druckleitungen)
  • Workshops zu Themen aus der Praxis und Entwicklung von Lösungsansätzen zwischen Teilnehmenden und Herstellern
  • Künstliche Intelligenz in der Kanalinspektion
  • Vorteile und Grenzen des elektronischen Spiegels und von Systemen für Großprofile sowie die Einsatzmöglichkeiten von abbiegefähigen Kamerasystemen
  • Bedarfsgerechte Inspektion
⇓ mehr anzeigen ⇓
⇑ weniger anzeigen ⇑
Preis: € 730,00
€ 610,00 für DWA-Mitglieder (alle Preise inkl. MwSt.)

Termine für dieses Seminar:

Wed., 17.04.2024 – Thu., 18.04.2024 Zur Anmeldung 34125 Kassel
Tue., 08.10.2024 – Wed., 09.10.2024 Zur Anmeldung 90429 Nürnberg
Veranstaltungsflyer

Bau Bildung Sachsen e.V. ÜAZ Leipzig

TV Inspektion

Auffrischungskurs Kanalinspektion für KI-Schein Inhaber

Der Auffrischungskurs / Rezertifizierung hat das Ziel die Fachkenntnisse der Inspekteure durch die Vermittlung von neuen technischen Regeln aktuell zu halten. 

Grundlage:
Das Merkblatt  DWA-M 149-5 „Zustandserfassung und –beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden, Teil 5 Optische Inspektion“ (12-2010) enthält folgende Formulierung:
„9 Qualitätssicherung
9.1 Personal
9.1.1 Allgemeines zu Personal
Das mit der Vorbereitung, Durchführung, Überwachung und Auswertung der Inspektionsaufgaben betraute Personal auf Auftraggeber-, Ingenieurbüro- und Inspekteurseite muss über hinreichende Fachkenntnisse verfügen. Diese müssen durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen aktuell gehalten werden. Diese sollten nicht älter als drei Jahre sein.“

Personen, die an einem Sachkunde-Lehrgang zur Kanalinspektion (KI-Schein) teilgenommen und die Sachkunde bereits erworben haben, wird das Zertifikat um weitere drei Jahre verlängert. Der vorhandene Sachkundenachweis muss nachgewiesen werden.

Inhalt

Die Rezertifizierung der Weiterbildungsmaßnahme wird als Workshop durchgeführt.

  • Übersicht zu aktuellen technischen Regeln
  • Anwendung der aktuellen technischen Regeln
  • Erfahrungsaustausch zu durchgeführten optischen Inspektionen
⇓ mehr anzeigen ⇓
⇑ weniger anzeigen ⇑
Preis: € 370,00
330,00 € für VDRK-Mitglieder

Termine für dieses Seminar:

Wed., 24.04.2024 zur Anmeldung Kontakt: Ute Jackowski u.jackowski@bau-bildung.de

TV Inspektion

Bauüberwachung von Kanalinspektions- und Reinigungsarbeiten für Auftraggeber und Auftragnehmer

Allgemeine Info: 

Bauüberwachung von Kanalinspektions- und Reinigungsarbeiten für Auftraggeber und Auftragnehmer

Zielgruppe 

Der Lehrgang ist für alle Personen geeignet, die sich im Rahmen ihrer Tätigkeit, mit Bauleitung bzw. -überwachung von Kanalinspektions- und Reinigungsarbeiten befassen, u.a. Mitarbeiter von

  • Auftraggebern
  • Auftragnehmer
  • Kommunen, Verbände
  • Ingenieurbüros
  • Dienstleistungsunternehmen
  • Behörden
     

Teilnahme- und Zulassungsvoraussetzungen 

Einschlägige Kenntnisse im Bereich Kanalinspektion

 

Seminarbeschreibung / Seminarinhalte 

Der Lehrgang vermittelt dem Teilnehmer die Grundlagen der fachgerechten Bauleitung-/-überwachung und Begleitung der Abnahme gemäß VOB, VOL und BGB für Kanalreinigung und -inspektion von Seiten des Auftraggebers und des Auftragnehmers.

Das Erkennen und Verstehen der Hintergründe von Interessenskonflikten zwischen AG und AN bei der Ausführung der Leistung und der Abnahme sind notwendige Grundlagen für zielorientierte Lösungsfindungen. Im Seminar werden die Sichtweisen beider Parteien dargestellt und erklärt.

Zudem wird dem Bauleiter praxisbezogenes Basisfachwissen in den Bereichen Arbeitssicherheit, Verkehrssicherung, Kanalreinigung und Kanalinspektion vermittelt. Hierbei wird besonderes Augenmerk auf die problematischen Themen gelegt.

 

U.a. werden folgende Themen behandelt:

 

  • Verantwortung der an der Ausschreibung Beteiligten
  • Aufgaben, Rechte und Pflichten eines Bauleiters
  • Bauleitung durch Auftraggeber und Auftragnehmer - auf was ist zu achten
  • Erkennen und Beurteilen von Planungs- und Ausführungsmängeln
  • Umgang mit Problemen zwischen AG und AN
  • Grundlagen und Maßnahmen zur Qualitätssicherung
  • Grundlagen einer qualifizierten Abnahme (Neubau, Gewährleistung)
  • Haftung des Bauleiters aus Sicht der Aufsichtsbehörde sowie der BauBG
  • VOB/B-B und BGB-Bauwerkvertrag
  • Nachträge nach VOB/B und BGB
  • Abschlags- und Schlussrechnung
  • Mängelbeseitigungsrechte und -pflichten
  • Vertragsstrafe, Schadensersatz, Haftung des Bauleiters (z.B. bei Unfällen)
  • Sicherheiten am Bau (Vertragserfüllungs-, Gewährleistungs- und sonstige Bürgschaften)
  • Sonstige Spezialfragen: VOB/C, DIN, EnEV, BaustellVO, SiGeKo, etc.
  • Datailwissen für den Bauleiter (Allgemeines, Arbeitssicherheit, Verkehrssicherung, Kanalreinigung, Kanalinspektion)

 

Lehrgangszertifikate / Teilnahmebescheinigungen 

  • Qualifikationsnachweis bei bestandener Prüfung (z.B. Sach- oder Fachkundezertifikat). Die dreiseitige Zertifizierung enthält die Urkunde, Benotung und Seminarinhalte
  • Teilnahmebescheinigung bei Seminarteilnahme ohne Prüfung oder nicht bestandener Prüfung (die Prüfung kann maximal zwei mal wiederholt werden)

 

Zertifikate und Bescheinigungen werden, je nach Seminarart, nach Seminarende ausgehändigt oder zu Händen des Teilnehmers an den Auftraggeber versendet! 

Die Zertifizierung erfolgt in Kooperation mit dem VDRK Verband der Rohr- und Kanal-Technik-Unternehmen e.V., Kassel.

⇓ mehr anzeigen ⇓
⇑ weniger anzeigen ⇑
Preis: € 450,00
Preis für VDRK-Mitglieder: 428 €; Preise zzgl. MwSt

Termine für dieses Seminar:

Wed., 24.04.2024 – Wed., 24.04.2024 Seminarinformation Lauingen (Donau)
Tue., 08.10.2024 – Tue., 08.10.2024 Seminarinformation Darmstadt
Seminarinfo

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA)

TV Inspektion

Inspektion von sanierten Kanälen

Die Inspektion von sanierten Kanälen und Leitungen sowie die zugehörige Dokumentation der Feststellungen nehmen einen immer größeren Anteil im Arbeitsfeld des Kanalinspekteurs/der Kanalinspekteurin ein. Dieses Seminar bietet eine Einführung in die Grundlagen und Verfahren der Kanalsanierung. Daraus abgeleitet wird dann intensiv die Anwendung der DIN EN 13508-2 in Verbindung mit dem Merkblatt DWA-M 149-2 „Zustandserfassung und -beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 2: Kodiersystem für die optische Inspektion“ für sanierte Kanäle erklärt. Anhand von Fallbeispielen aus der Praxis wird die Anwendung des Kodiersystems vertieft und in praktischen Übungen gefestigt.

Hinweis: Nach Merkblatt DWA-M 149-5 sollen Ki-Inspekteure/Ki-Inspekteurinnen spätestens alle drei Jahre eine Fortbildung nachweisen. Dieses Seminar ist als Fortbildung im Sinne des Ki-Pass-Systemes anerkannt.

Schwerpunkte:

  • Grundlagen und Verfahren der Kanalsanierung zur Kanalinspektion
  • Kodierung von sanierten Kanälen und Leitungen nach DIN EN 13508-2/DWA-M 149-2
  • Praktische Anwendung des Kodiersystems für sanierte Kanäle anhand von Fallbeispielen und Übungen
  • Änderungen bei der Kodierung von sanierten Kanälen durch die Europa-Norm (EN)
⇓ mehr anzeigen ⇓
⇑ weniger anzeigen ⇑
Preis: € 560,00
€ 470,00 für DWA-Mitglieder (alle Preise inkl. MwSt.)

Termine für dieses Seminar:

Wed., 18.09.2024 – Wed., 18.09.2024 Zur Anmeldung ONLINE
Veranstaltungsflyer

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA)

TV Inspektion

Technik der Kanalinspektionssysteme

Möchten Sie etwas mehr wissen wie die Technik einer (ihrer) TV Anlage funktioniert oder was z.B. mit der Videokompression gemeint ist, was eine scannende Kamera ist oder was MPEG2 ist, dann haben wir für Sie ein neues eintägiges Seminar zum Thema Technik entwickelt.

Wir werden ihnen die Grundlagen der optischen Inspektion, die einzelnen Komponenten einer Inspektionsanlage und die unterschiedlichen Systeme vorstellen. Wir werden über die derzeitigen Grenzen der Systeme sprechen und darüber welche Pflege und Wartung der Inspekteur unbedingt beachten sollte und welche Reparaturen er besser nicht selber durchführen sollte. Nicht zu kurz kommen natürlich die Anforderungen die sich aus der DWA 149-5 „Optische Inspektion“ und der EN 13508-2 ergeben.

Dieses Seminar wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt.
 

Schwerpunkte:

  • Technische Grundlagen der optischen Inspektion und einzelne Komponenten einer Inspektionsanlage
  • Unterschiedliche Systeme und deren Leistungen und Grenzen
  • Anforderungen an die Technik gemäß DWA-M 149-5 und DIN EN 13508-2
  • Fahrzeugtechnik, Pflege- und Wartungsmaßnahmen sowie einfache Reparaturen
  • Neue Entwicklungen und Auswirkungen auf die Kanalinspektion
⇓ mehr anzeigen ⇓
⇑ weniger anzeigen ⇑
Preis: € 620,00
€ 520,00 für DWA-Mitglieder (alle Preise inkl. MwSt.) - Online abweichende Preise

Termine für dieses Seminar:

Wed., 23.10.2024 – Wed., 23.10.2024 Zur Anmeldung 10117 Berlin
Veranstaltungsflyer

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA)

TV Inspektion

Materialkunde und Bautechnik in der Kanalinspektion

Im Kanalbau und in der Kanalsanierung werden die unterschiedlichsten Materialien verwendet. Einige sind häufig, andenre selten anzutreffen. Jedes Material hat seine Eigenschaften und Eigenarten. Diese beeinflussen, wie sich Mängel (z. B. Rissbildung oder Korrosion) bilden und wie diese bei der optischen Inspektion aussehen. Das kann wesentlichen Einfluss auf die Beschreibung (Kodierung) von Schäden und Sanierungen haben. Deshalb wird ein umfangreicher Überblick über die Eigenschaften und Anwendungsbereiche verschiedener Materialien und Verbundstoffe gegeben. Zahlreiche Übungen mit Bildmaterial runden das Seminar ab.

Hinweis: Nach Merkblatt DWA-M 149-5 sollen Ki-Inspekteure spätestens alle drei Jahre eine Fortbildung nachweisen. Dieses Seminar ist als Fortbildung im Rahmen des Ki-Pass-Systems anerkannt.

Schwerpunkte:

  • Bestandteile der Kanalisation
  • Verständnis der Eigenschaften und Anwendungsbereiche von Materialien im Kanalbau und der Kanalsanierung
  • Anschlussarten und deren Sanierung
  • Identifizierung und Bewertung von Mängeln in der optischen Inspektion und Anwendung des erlernten Wissens durch Übungen mit Bildmaterial
⇓ mehr anzeigen ⇓
⇑ weniger anzeigen ⇑
Preis: € 620,00
€ 520,00 für DWA-Mitglieder (alle Preise inkl. MwSt.)

Termine für dieses Seminar:

Tue., 29.10.2024 – Tue., 29.10.2024 Zur Anmeldung 29614 Soltau
Veranstaltungsflyer

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA)

TV Inspektion

Abnahme und Bewertung von reparierten und sanierten Kanälen

Neben der Inspektion von Kanalnetzen mit sanierten Kanälen werden immer mehr auch Abnahmebefahrungen von sanierten Kanälen vom Inspekteur / von der Inspekteurin gefordert, die teilweise erhöhten Anforderungen genügen müssen. Das Wissen über das eingesetzte Sanierungsverfahren ist für die Bewertung und Abnahme von reparierten und sanierten Kanälen für Auftraggeber*innen besonders wichtig. Die Inspektion muss auf die spezifischen Charakteristika der eingesetzten Verfahren wie Verarbeitung, Material etc. abgestimmt erfolgen. Speziell für diese Abnahmebefahrungen wurde dieses Seminar für Auftraggeber*innen geschaffen, um neben den Neuerungen aus dem Regelwerk die gängigsten Sanierungsverfahren und deren Abnahmen durch eine Inspektion zu vertiefen.

Dieses Seminar wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt.
 

Schwerpunkte:

  • Sanierungsverfahren im Überblick
  • Prüfmethoden zur Bewertung von reparierten und sanierten Kanälen
  • Kodierung und Besonderheiten bei der Abnahmeinspektion
  • Anwendung des erworbenen Wissens anhand konkreter Fallbeispiele
⇓ mehr anzeigen ⇓
⇑ weniger anzeigen ⇑
Preis: € 560,00
€ 470,00 für DWA-Mitglieder (alle Preise inkl. MwSt.)

Termine für dieses Seminar:

Wed., 30.10.2024 – Wed., 30.10.2024 Zur Anmeldung ONLINE
Veranstaltungsflyer

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA)

TV Inspektion

Schachtinspektion

Das Seminar behandelt die Themen zur Inspektion von Schächten, im Vergleich zum Aufbaukurs in geringerer Tiefe und auf Schächte begrenzt. Die Inhalte basieren auch hier auf den Anforderungen der aktuellen Regelwerke (DIN EN 13508-2/ DWA-M 149-2 und DWA-M 149-5). Die Durchführung und technischen Möglichkeiten der Inspektion werden behandelt.

Hinweis: Nach Merkblatt DWA-M 149-5 sollen Ki-Inspekteure/Ki-Inspekteurinnen spätestens alle drei Jahre eine Fortbildung nachweisen. Dieses Seminar wird im Sinne des Ki-Pass-Systems als Fortbildung anerkannt.

Schwerpunkte:

  • Anforderungen der aktuellen Regelwerke (DIN EN 13508-2/DWA-M 149-2 und DWA-M 149-5)
  • Technische Möglichkeiten von Schachtinspektionen
  • Durchführung von Schachtinspektionen
  • Anwenden des erlernten Wissens (Anforderungen, Kodiersystem)
  • Umgang mit Besonderheiten der Schachtbauwerke (Bautechnik, Einbauten, Auflager und Abdeckungen)
⇓ mehr anzeigen ⇓
⇑ weniger anzeigen ⇑
Preis: € 620,00
€ 520,00 für DWA-Mitglieder (alle Preise inkl. MwSt.) - Online abweichende Preise

Termine für dieses Seminar:

Wed., 13.11.2024 – Wed., 13.11.2024 Zur Anmeldung ONLINE
Veranstaltungsflyer

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA)

TV Inspektion

Zustandserfassung und -beurteilung für Grundstücksentwässerungen nach DIN 1986-30

Die DIN 1986-30 „Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke – Teil 30: Instandhaltung“ (Februar 2012) gibt für Grundleitungen von DN 100 bis DN 250 sowie für Schächte und Inspektionsöffnungen die Prüfverfahren, Zeitspannen und Anlässe für die wiederkehrenden Prüfungen sowie die Schadensklassen, Sanierungsprioritäten und -zeiträume vor. Diese Norm kann als „allgemein anerkannte Regel der Technik“ zur Instandhaltung von Grundstücksentwässerungen verstanden werden und ist somit für einen ordnungsgemäßen Betrieb und Unterhalt von Abwasseranlagen nach § 60 Abs. 1 WHG heranzuziehen.

In dem Seminar werden alle Inhalte vorgestellt, die für eine Zustandserfassung durch optische Inspektion, und Beurteilung der Ergebnisse sowie Festlegung der Sanierungsprioritäten relevant sind. Dabei richtet sich der Fokus darauf die Anforderungen der DIN 1986-30 das theoretische Wissen zielgerichtet, anhand von praktischen Beispielen und einer Übung, zu vermitteln.

Hinweis: Nach Merkblatt DWA-M 149-5 sollen Ki-Inspekteure/Ki-Inspekteurinnen spätestens alle drei Jahre eine Fortbildung nachweisen. Dieses Seminar ist als Fortbildung im Rahmen des Ki-Pass-Systems anerkannt. Es ersetzt nicht die Anpassungsschulung für Ki-Inspekteure/Ki-Inspekteurinnen „Sachkunde: Durchführung der Zustands- und Funktionsprüfung von privaten Abwasserleitungen“ und wird nicht auf diese angerechnet.

Schwerpunkte:

  • Vermittlung der rechtlichen Rahmenbedingungen und einschlägigen technischen Regelwerke
  • Vorstellung der DIN 1986-30 - Eine technische Betriebsnorm zur Instandhaltung
  • Zustandserfassung von Grundstücksentwässerungen durch optische Inspektion
  • Beurteilung der Ergebnisse aus der optischen Inspektion
  • Praktische Übung anhand von Schadensbildern zur Kodierung, Beurteilung und Festlegung der Sanierungsprioritäten
⇓ mehr anzeigen ⇓
⇑ weniger anzeigen ⇑
Preis: € 560,00
€ 470,00 für DWA-Mitglieder (alle Preise inkl. MwSt.)

Termine für dieses Seminar:

Tue., 19.11.2024 – Tue., 19.11.2024 Zur Anmeldung ONLINE
Veranstaltungsflyer

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA)

TV Inspektion

Ki-Umsteiger*innen-Kurs "Aktueller Stand der Kanalinspektion und Arbeitssicherheit"

Der Kurs ist für Inspekteure, Auftraggeber und Ingenieure konzipiert, die schon eine dem Grundkurs vergleichbare Qualifikation haben und den Ki-Pass erwerben möchten. Es wird vertieftes Wissen über die Kanalinspektion auf dem aktuellen Stand im Sinne der Qualitätssicherung des Merkblattes DWA-M 149 Teil 5: "Optische Inspektion" vermittelt.

Inhaltlich werden die Anforderungen der aktuellen Gemeinschaftspublikation DIN EN 13508-2/DWA-M 149-2, ein Überblick über mögliche Einsatzfähigkeiten der Kameratechnik sowie vertiefende Kenntnisse der Inspektion  behandelt.  Ergänzend hierzu wird das Thema Sicherheit und Gesundheit vertieft. Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf der Vermittlung von Kenntnissen für die  praktische Durchführung von Inspektionen.  

Nach erfolgreicher Abschlussprüfung Vergibt die DWA ein Zertifikat und einen Ki-Pass.

Voraussetzung um in das Ki-Pass-System einzusteigen ist der DACH-Ki-Grundkurs für Inspekteure vor 2007 oder eine vergleichbare Qualifikation, z.B. Besitzer eines Ki-Scheins (nicht DWA).

Unsere Erfahrenen Referenten arbeiten aktiv in den DWA-Gremien und sind an der Erstellung der Regelwerke beteiligt. Das relevante Regelwerk ist Bestandteil der Kurs-Unterlagen: Software „Kanalinspektions-Expert“ Schulungsversion, Gemeinschaftspublikation DIN EN 13508-2/DWA-M 149-2

Schwerpunkte:

  • Auffrischung vorhandener Kenntnisse über die für die Kanalinspektion notwendige Kamera- und Übertragungstechnik
  • Eigenständiges Planen und Durchführen einer Kanalinspektion unter Berücksichtigung von vorhandenen Leitungen und Schächten
  • Eigenständiges Erkennen, Kodieren und Dokumentieren von Feststellung im Entwässerungssystem gemäß DIN EN 13508-2/DWA-M 149-2 anhand von Bildmaterial
  • Sicheres Einsteigen und Arbeiten in Schächten/Kanälen und Absichern einer Baustelle
⇓ mehr anzeigen ⇓
⇑ weniger anzeigen ⇑
Preis: € 875,00
€ 730,00 für DWA-Mitglieder (alle Preise inkl. MwSt.) - Online abweichende Preise

Termine für dieses Seminar:

Wed., 20.11.2024 – Thu., 21.11.2024 Zur Anmeldung ONLINE
Veranstaltungsflyer

Unsere Werbepartner

VDRK
BfW Bau Sachsen

Montag bis Freitag
8:00 bis 16:00 Uhr

Telefon: 0561/207567-0

Newsletter anmelden & Vorteile sichern!

Aufgrund der DSGVO verzichten wir zukünftig auf das Versenden eines Newsletters an Nichtmitglieder.